Dezentrale Treffen

Gottesdienst mit Bezirksapostel Nadolny in Nauen

Gottesdienst mit Bezirksapostel Nadolny in Nauen

Gottesdienst mit Bezirksapostel Nadolny in Nauen
Bezirksapostel Nadolny diente am 03. April 2016 in der Gemeinde Nauen, einer einige Kilometer nordwestlich von Berlin gelegenen Kleinstadt. Zu dem Gottesdienst hatte er auch die Hörgeschädigtengemeinde Berlin-Brandenburg zugeladen.

Die Grundlage seines Dienens war aus Matthäus 22, Vers 14 entnommen:
Denn viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt.

In seiner Predigt erläuterte der Bezirksapostel den Unterschied zwischen Berufung und Erwählung. Menschen werden in verschiedene Ämter oder Aufgabenbereiche berufen aufgrund gebrachter Leistungen.
Beim lieben Gott zählen keine erbrachten Leistungen; allein Gottes Wille war es, der uns erwählt hat. Dazu konnten wir nichts beitragen. Das mag fest in unseren Herzen sein! Dieses Erwählungsbewusstsein soll uns in allen Lebenslagen Richtschnur für unser Tun und Denken sein.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen war die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch mit dem Bezirksapostel und den Geschwistern, ausgiebig genutzt worden. Für die schöne Begegnung im Gottesdienst sowie im Beisammensein brachte die Hörgeschädigtengemeinde unserem himmlischen Vater und unserem Bezirksapostel ein herzliches Dankeschön entgegen.


Datum: 09.04.2016
Autor: H.H.


Bildergalerie zum Beitrag (09.04.2016)



Übersicht: Dezentrale Treffen


schliessen 
 schliessen