Dezentrale Treffen

Gottesdienst in Tegel

Gottesdienst in Tegel

Gottesdienst in Tegel
Die noch durch Urlaub verkleinerte Hörgeschädigtengemeinde der Gebietskirche, fand sich am 16.09.2018 in der Gemeinde Berlin-Tegel zum Gottesdienst zusammen, dem das Bibelwort aus Psalm 27, 4 zugrunde lag: Eines bitte ich vom Herrn, das hätte ich gerne: dass ich im Hause des Herrn bleiben könne mein Leben lang, zu schauen die schönen Gottesdienste des Herrn und seinen Tempel zu betrachten.

Im Predigtbeitrag wurde der Fokus auf die Fürsorge Gottes im Gottesdienst gelegt, die jedem Menschen Gottes Heil anbietet.
Wir erleben diese Fürsorge Gottes, indem wir die Gemeinschaft mit ihm in den Gottesdiensten suchen, beständig bleiben in der geschwisterlichen Gemeinschaft und uns Raum für den Heiligen Geist schaffen.

Nach dem Gottesdienst waren die Hörgeschädigten noch zu einem Gedankenaustausch bei Kaffee und Gebäck zusammen. Hierbei wurde auch freudig und dankbar auf die vergangenen Hörgeschädigtentage zurückgeblickt.


Datum: 18.09.2018
Autor: H.H.


Bildergalerie zum Beitrag (18.09.2018)



Übersicht: Dezentrale Treffen


schliessen 
 schliessen